beck to office | arts and business communications
Praxis | Unser konzeptioneller Ansatz: Ihr Unternehmen inszenieren
                   



Mit mehr als 80.000 Kunstwerken im Bestand halten wir eine nahezu unendliche Vielfalt an Kunstwerken und Kunststilen vor - aus über 40 Jahren Galerie-, Verlags- und Sammlertätigkeit.

Wir inszenieren Ihr Unternehmen und Ihre Räume á point. Wir hängen Bilder und arrangieren Kunst so, dass vor allem auch die Energien im Raum und in der Architektur erfahrbar werden.

Kunst macht Ihr Unternehmen erfolgreicher, weil selbstbewußt, und dabei wird Kunst sogar steuerlich begünstigt, wenn man es richtig macht.

Kunst im Unternehmen ist weder Dekor noch Selbstzweck - Kunst ist dort ein visuelles Instrument Ihrer Unternehmenskommunikation, das über die Sinne nicht reflektierte Bereiche des Bewußtseins stimuliert und anspricht.

Mit unseren konzeptionellen und durchdachten Ansätzen verdeutlicht Kunst im Haus Geist und Potential Ihres Unternehmens (Coporate Identity, Corporate Spirit in einen Corporate Communication Kanal gesendet).

Kunst setzt positive Energie frei, regt Ihre Kreativität und die Ihrer Mitarbeiter an, vermittelt Ihren Kunden und Partnern, dass Sie ein verlässliches, leistungsfähiges, selbstbewußtes, kultiviertes Unternehmen führen.



Wir erstellen für Sie und Ihr Unternehmen ein Kunst Raum Beratungskonzept und setzen es in Ihrem Sinne um.

Dabei gehen wir immer von Ihrem Unternehmen und seinem Zweck und Ihrer Architektur aus und arbeiten hin zu begründeten Vorschlägen, welche Kunstwerke an welchem Ort optimal nicht nur als Raumschmuck und Kreativimpuls funktionieren, sondern auch als kommunikativer Faktor für das Unternehmen.




1. Vor Ort Begehung

Wir erfassen Ihre Räume mit Grundrissen und fotografieren dabei auch, weil natürlich Farben und Möblierung eine Rolle spielen.
Die Vor Ort Begehung dient dazu, Ihr Unternehmen und Ihre Kommunikationsmittel zu erfassen, Ihre Räume als Architektur sowie als "Lebensraum" (Arbeitsraum) aufzunehmen, um diese Aspekte im Konzept dann in einen Einklang und mit unseren Vorschlägen zur Kunst in einen Zusammenhang zu bringen.
Wir zeichnen dabei die Grundrisse auf und fotografieren. Hierzu haben wir uns selbst eine Methodik der Erfassung erarbeitet.




2. Beschreibung des "guten Raums"

Wir erarbeiten ein Konzept, das Ihr Unternehmen und die Räumlichkeiten behandelt und Lösungen anbietet, die individuell auf das Unternehmen zugeschnitten sind.

Wir machen dabei Bewegungszonen und Ruhezonen sichtbar, konzipieren ein Leitsystem, stellen die Raumhierarchie dar.
Dazu gehören natürlich auch Grafiken, die das spätere Erscheinungsbild der Wände mit Kunst zeigen.

Feng Shui ist ein in China begründeter Teil der daoistischen Philosophie. Ziel dieser Lehre ist eine Harmonisierung des Menschen mit seiner Umgebung, die durch eine besondere Gestaltung der Wohn- und Lebensräume erreicht werden soll. Der ältere Begriff für Feng Shui ist Kan Yu, eine Kurzform für den Begriff „den Himmel und die Erde beobachten“. Nach der traditionellen Vorstellung sollen mit Feng Shui „die Geister der Luft und des Wassers geneigt gemacht“ werden können.

Im Westen ist durch die Vermischung einiger traditioneller chinesischer Feng Shui-Grundideen mit Vorstellungen der New Age- und Esoterik-Bewegung ein neues System entstanden, das Feng Shui vorwiegend als Methode zur Harmonisierung von Wohnräumen anwendet. Die in China übliche Praxis, Feng Shui bereits bei der Planung von Bauobjekten zu berücksichtigen, findet im Westen nur vereinzelt Anwendung.

Die klassische Lehre des Feng Shui vermeidet jede universelle Fassung der Bedeutung. Dies gilt sowohl für die Elemente als auch für die „Wirkungsweisen“. Im modernen Kontext der Anwendung im Westen wird vereinzelt eine modellhafte Darstellung von Qi ähnlich einer naturwissenschaftlichen Modellbildung diskutiert. (* Quelle Wikipedia)

Feng Shui ist also aus New Age und Esoterik heraus zur Modebewegung von Sinnsuchenden geworden. - Allerdings könnte man unterstellen, dass, wenn man von der Haustüre oder Eingangstüre ausgeht, um dann den Energiefluss im Gebäude zu "regulieren", man tatsächlich die geistige Leistung des Architekten außer Acht lässt, der ja die Räume in der Regel mit Talent und Wissen und sinnvoll geplant hat.

Architektur ist die erste der später abendländischen Künste gewesen, vor jeder Malerei oder Bildhauerei.

Da Feng Shui aus dem Dao kommt, ist es unseres Erachtens nicht auf die abendländische Architektur und das Leben und Arbeiten in "unseren" Begausungen in Mitteleuropa übertragbar. Neo Feng Shui ist eine Schimäre.







Wir haben deshalb eine andere Methodik gefunden, um den "guten Raum" zu beschreiben.

Diese geht grundsätzlich von der Architektur aus, die vom Architekten geplant und sozusagen zur Verfügung gestellt worden ist.

Wir lesen den Raum, indem durch die architektonische Anlage fixe Punkte mit weiteren in Verbindung gesetzt werden. Durch die entstehende Struktur wird sichtbar, wie der Raum wo sinnvoll genutzt werden kann. Daraus dann leiten wir die Punkte ab, an denen akzentuiert diese Raumstruktur auch durch Kunst unterstützt werden kann.



3. Konzepterstellung

Wir beschreiben in Worten und in Bildern die Gestaltung einzelner Wandscheiben, so dass Sie genau orientiert sind, was wir wo warum vorschlagen - inkl möglicher Alternativen.

Wir bereiten für Sie eine Vorauswahl begründet geeigneter Kunstwerke vor, machen detailierte Vorschläge zu variantenreicher Einrahmung und beraten Sie bis zur endgültigen Entscheidung.




4. Umsetzung

Wir bereiten die ausgewählten Kunstwerke auf, rahmen sie ein, liefern die Kunstwerke an und hängen diese wandschonend auf.




5. Dokumentation

Wir stellen Ihnen ein Dossier zu Kunst und Künstlerinnen und Künstlern im Unternehmen zusammen, um Sie auch da in der Kommunikation zu unterstützen.



Full Service für Sie: Vielfalt an Kunst, kreativ gerahmt, durchdacht gehängt - aus einer Hand und aus einem Guss.
© comebeck ltd .ca |